Beständiger Erfindergeist: LOGICDATA feiert einen Monat der Innovationen

Die malerische, italienische Stadt Vinci – der Geburtsort von Leonardo – ist weniger als 500 Kilometer Luftlinie von LOGICDATA’s Firmenhauptsitz in Österreich entfernt. Die Ebene der geistigen und philosophischen Denkweise liegt jedoch sehr viel näher beisammen.

Aber wie kommt es zu der starken Verbindung zwischen einer Entwicklung von mechatronischen Möbelkomponenten und dem ‚Genie‘ der Renaissance? Wir haben uns die einzigartige Beziehung zwischen LOGICDATA und Leonardo Da Vinci genauer betrachtet und herausgefunden wie sein Geist in Deutschlandsberg weiterlebt.

Ein Erbe der Innovation

Genius is eternal. Auch wenn es am 2. Mai 2019 genau 500 Jahre sind, in denen Da Vinci nicht mehr auf Erden weilt, sind viele seiner Lebenswerke heute noch, Jahrhunderte später, von großer Bedeutung. Während seine berühmten Gemälde – darunter die Mona Lisa, das Letzte Abendmahl oder der Vitruvianische Mensch – jedes Jahr Millionen von Besuchern in die kulturellen Zentren Europas locken, haben sich auch viele seiner Erfindungen bewährt. Von Geräten, die wir heute als selbstverständlich erachten, wie beispielsweise der Fallschirm oder gepanzerte Autos, bis hin zu außergewöhnlicheren Kreationen wie einer gigantischen Armbrust oder einem ‚Robotic Knight‘. Da Vincis Weitsicht, Kreativität und Brillanz waren in seiner Zeit einzigartig und werden sich wahrscheinlich nicht so schnell wiederholen.

Ein Grund zum Feiern

Ein so außergewöhnliches Leben verdient es daher gefeiert zu werden, wie auch die fünf Jahrhunderte, die diese Inspiration und Erfindungen überdauert haben. Aus diesem Grund hat LOGICDATA das Da Vinci 500 Monat ins Leben gerufen. Das unternehmensweite Engagement soll den Mitarbeitern in Österreich, aber auch in den Niederlassungen auf der ganzen Welt das Erbe von Da Vinci zurück ins Leben rufen. Insbesondere die Art und Weise, wie seine Einstellung zu Innovation und Kreativität in die tägliche Arbeit bei LOGICDATA übertragen werden kann. Wir lernen jeden Tag, warum also nicht von den Besten?

 

 

Das Vermächtnis lebt weiter

Auch Da Vinci hat es schon erkannt ‚Wollen ist nicht genug, wir müssen es TUN. Die richtige Einstellung ist somit nur der Anfang auf einer langen Straße, von der Idee hin zur Entwicklung von revolutionären technischen Produkten. Der Einsatz richtiger Werkzeuge und Ressourcen, um Inventionen ins Leben zu rufen sind dabei oftmals wesentlich schwieriger.

Genau diesem Thema nimmt sich LOGICDATA an. Mit der Eröffnung des Da Vinci LABs, im Jahr 2017, wurden mehr als € 100.000 in innovativ technologische Entwicklungen investiert: ein hochmodernes Areal, ausgestattet mit den Technologien von morgen.

Gebaut wurde das LAB am Firmenhauptsitz in Deutschlandsberg und bietet seither, mehr als einem Drittel der LOGICDATA Mitarbeiter, die Möglichkeit mit modernster Industrietechnologie wie 3D Druckern, Laser-Cuttern, Robotern oder auch Elektronik- und Mechanik-Arbeitsstationen zu arbeiten. Auch die ErfinderInnen von morgen aus den Universitäten und Fachhochschulen der Bundeshauptstadt Graz und darüber hinaus, sind herzlich willkommen dieses wertvolle Service in der Region zu nützen.

Dieses Bekenntnis zu Ideenreichtum und Kreativität macht LOGICDATA in der Steiermark einzigartig: Das Da Vinci LAB ist in der Region die einzige von einem Unternehmen zur Verfügung gestellte Ideenwerkstatt seinesgleichen und eine von wenigen in ganz Österreich.

Die Bedeutung des LABs geht aber auch bei den Mitarbeitern des Unternehmens nicht verloren. Zu den vielen, die das LAB nutzen zählt auch Arduino-Programmierexperte Silvester Jaska, der begeistert über die Einrichtung spricht:
‚Das Da Vinci LAB ist hervorragend ausgestattet – der perfekte Ort, um technische Ideen zu verwirklichen. Besonders beeindruckend ist für mich aber auch, dass alle miteinbezogen werden: Ob Experte oder Anfänger – jeder findet etwas Passendes.‘

 

 

Da Vinci und der LOGICSpirit

Die Verbindung zwischen LOGICDATA und Leonardo geht aber weit über das LAB hinaus: Darstellungen seiner Erfindungen, seiner Kunstwerke sowie zahlreiche beeindruckende Zitate zieren die Wände der Büros. Kreativität ist tief in der Unternehmenskultur verankert und möglicherweise auch auf den Eigentümer von LOGICDATA – und selbsterklärter Da Vinci Fan – Walter Koch zurückzuführen, der seine Unterstützung für das Da Vinci LAB zum Ausdruck bringt:

“Mit seinen Erfindungen inspirierte Da Vinci nicht nur sein Zeitalter und die Gesellschaft vor 500 Jahren, sondern viele abenteuerlustige und kreative Menschen über all die Jahrhunderte und Länder hinweg. Mit dem Da Vinci Monat Mai bringen wir den Erfindergeist und die Inspiration nach Deutschlandsberg, wie auch in alle LOGICDATA Niederlassungen weltweit. Er ist das perfekte Vorbild für unser Mitarbeiter und prägte zudem wichtige Teile in unserer Unternehmenskultur.“

Die Messlatte höher legen

Das Da Vinci 500 Monat ist eine erneute Bestärkung aller Grundsätze, die LOGICDATA zu einem bedeutenden globalen Player auf dem Spielfeld der mechatronischen Möbelindustrie macht. Kreativität ist nicht nur ein ‚nice-to-have‘: Sie wird täglich von jedem einzelnen Mitarbeiter gefordert und das, mit dem Hauptaugenmerkt auf Exzellenz und Leadership. Das Aushängeschild Da Vinci: Ein Maßstab für Brillanz, ein Schrei für Inspiration und die Verkörperung eines zeitlosen Genies.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen